Training im Januar

Das Training im Januar kann sich sehen lassen:

Traning Januar

Im Vergleich zu letzen Jahr, da waren es nur 103 km. Das kommt vor allem von den langen Läufen mit 35 km länge. Ich hätte nicht gedacht, das die Schmerzen bei dieser länge weniger werden. Aber der Körper hat sich auch daran gewöhnt. Aber auch schnelle Einheiten wie der Stundenlauf oder 10 km Läufe am Anschlag waren dabei. Hier war der schnellste 10 km Lauf bei 44:50, und der Stundenlauf bei 13,25 km. Somit ist hier schon mal ein Grundstein gelegt und es geht weiter ans Kilometer sammeln im Winter. Auch das Athletiktraining 2x mal pro Woche kam nicht zu kurz.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.